Kinder im letzten Kindergartenjahr

Das letzte Kindergartenjahr bedeutet, dass das Kind sein Erlerntes stärken, verinnerlichen und festigen kann. Vorbereitung auf die Schule beginnt mit dem 1. Kindergartentag und wird von uns als „Ganzheitliches Arbeiten“ gesehen.

Für unsere Eltern bieten wir im Oktober einen speziellen Elternabend an. Bei diesem werden die Kompetenzen für den Schuleintritt angesprochen und durch praktische Beispiele transparent gemacht. Eine Volksschullehrerin und Schulleiterin geben Einblick in ihre Arbeit. Dies ermöglicht eine möglichst Sorgen- und angstfrei Transition zur Schule.

Um den Kindern den Übertritt vom Kindergarten in die Schule und die damit verbundene Transition zu erleichtern, haben wir vor ein paar Jahren das "LESEPROJEKT" gestartet: Die Kinder der Bärengruppe, die sich im letzten Kindergartenjahr befinden, gehen einmal im Monat in die OVS Oberdorfstraße und treffen sich dort mit einer Partnerklasse in der Bibliothek. Nach einem gemeinsamen Beginn, wo entweder die Kindergartenkinder oder die Schulkinder ein Buch vorstellen, kommt das große Highlight - zwei Schulkinder finden sich mit je einem Kindergartenkind zusammen und lesen dem Kind aus einem gemeinsam gewählten Buch vor. Sowohl die Kindergartenkinder als auch die Schulkinder profitieren von den gemeinsamen Stunden und es ist jedesmal auf beiden Seiten eine große Aufregung und Freude wenn es heißt: "Heute treffen wir uns zum Leseprojekt in der Bibliothek!"